Linwood Vrooman Carter * 9. Juni 1930 in St. Petersburg, Florida; † 7. Februar 1988 war ein amerikanischer Autor von Science-Fiction und Fantasy sowie tätig als Redakteur und Kritiker. Er schrieb in der Regel unter dem Pseudonym Lin Carter, andere Pseudonyme waren: HP Lowcraft, Cgral Udwin oder Grail Undwin .

Leben

Linwood Carter wurde 1930 in St. Petersburg in Florida geboren, wo er aufwuchs und zur Schule ging. Im Koreakrieg wurde er verwundet und mit dem Purple Heart ausgezeichnet. Danach kehrte er für kurze Zeit in seinen Heimatort zurück, bevor er 1953 nach New York ging, um an der Columbia University zu studieren. Er arbeitete etwa 15 Jahre für verschiedene Agenturen und Verlage und gab 1965 mit The Wizard of Lemuria sein Roman-Debüt. 1969 wurde er Berufsautor. Er schrieb häufig mehrere Romane und Kurzgeschichten pro Jahr und war Herausgeber mehrerer Fantasy-Geschichtensammlungen. Er verhalf den Geschichten von Robert E. Howard zu einer Renaissance, indem er zusammen mit L. Sprague DeCamp und Björn Nyberg Howards Geschichten sammelte, ordnete und mit eigenen Geschichten und Romanen ergänzte.

Conan der Befreier von Lin Carter

Titelbild zum Buch: Conan der BefreierBuchtitel Conan der Befreier vom Autor Lin Carter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Conan der Cimmerier, Conan-Saga, Fantasy, Lin Carter