Bernd Roeck * 17. Dezember 1953 in Augsburg ist ein deutscher Historiker. Er ist seit 1999 ordentlicher Professor für Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich.

Leben

Bernd Roeck wurde 1979 bei Hans Schmidt an der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert. 1987 folgte die Habilitation. Er war von 1986 bis 1990 Direktor des Deutschen Studienzentrums in Venedig. Von 1990 bis 1991 war er C3-Professor an der Universität Augsburg und von 1991 bis 1999 ordentlicher Professor für mittelalterliche und neuere Geschichte an der Universität Bonn. 1993 wurde er Beiratsmitglied des Südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung, seit 1998 ist er Vorsitzender dieses Arbeitskreises. Von 1996 bis 1999 war er Generalsekretär des italienisch-deutschen Zentrums Villa Vigoni Deutsch-italienisches Zentrum für europäische Exzellenz in Loveno di Menaggio am Comer See. 1999 wurde er auf den Lehrstuhl für Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neuzeit des Historischen Seminars der Universität Zürich berufen.

Roeck ist Mitglied bzw. war und a. des Wissenschaftlichen Beirates des Centro

Katzenkrallen von Bernd Roeck

Titelbild zum Buch: KatzenkrallenBuchtitel Katzenkrallen vom Autor Bernd Roeck im Lübbe Verlag erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bernd Roeck, Bücher, Die Kzin-Kriege, Die Kzin-Kriege, Science Fiction