Island isländisch Ísland von ís „Eis“ und land „Land“ ist mit rund 103.000 km² Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2.750 km², mit Fischereizone 758.000 km² – nach dem Vereinigten Königreich – der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas. Die Hauptinsel ist die größte Vulkaninsel der Erde und befindet sich knapp südlich des nördlichen Polarkreises. Island ist Mitglied der EFTA, des Europäischen Wirtschaftsraums, des Nordischen Rates sowie Gründungsmitglied der NATO.

Die 346.750 Einwohner September 2017 leben in dem am dünnsten besiedelten Land Europas. Über 60 Prozent der isländischen Bevölkerung konzentrieren sich auf die Hauptstadtregion von Reykjavík.

Island hat einen der höchsten Lebensstandards und Pro-Kopf-Einkommen der Welt. Im Index der menschlichen Entwicklung nahm das Land 2016 den 9. Rang ein.

Geographie

Geographisch gehört Island zu Nordeuropa, geologisch zugleich zu Europa und Nordamerika, geopolitisch zu den Nordischen Ländern und kulturell zu Nordwesteuropa, insbesondere zu Skandinavien.

Der Inselstaat befindet sich südöstlich

( Textquelle: Wikipedia)

Gletschergrab von Arnaldur Indriðason

Titelbild zum Buch: GletschergrabBuchtitel Gletschergrab vom Autor Arnaldur Indriðason im BASTEI LÜBBE Verlag erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arnaldur Indriðason, Bücher, Island, Island, Island Krimi, Island Krimi