Frederick Forsyth CBE * 25. August 1938 in Ashford, Kent, England ist ein britischer Schriftsteller. Nach eigenen Angaben war er ab 1968 gut 20 Jahre lang als Agent des britischen Nachrichtendienstes MI6 tätig, unter anderem in Nigeria und der Deutsche Demokratische Republik .

Leben und Beruf

Militärzeit

Forsyth war von 1956 bis 1958 und mit 19 Jahren der jüngste Jetpilot bei der Royal Air Force.

Journalist

Danach arbeitete er als Reporter für die Nachrichtenagentur Reuters, sowohl in England als auch Frankreich, Spanien, Belgien, der Deutsche Demokratische Republik, der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechoslowakei; eine Arbeit, die ihn mit der Welt der internationalen Politik in Berührung brachte. Berichterstattungen aus Kriegsgebieten Afrikas als Fernsehreporter für die BBC weckten sein Interesse an geschichtlichen und politischen Hintergründen und motivierten ihn zu seinem Bericht The Biafra Story.

Während seiner Tätigkeit als Journalist war Frederick Forsyth, nach eigenen Angaben, für mehr als 20 Jahre Spion für den britischen Auslandsgeheimdienst

Die Akte Odessa von Frederick Forsyth

Titelbild zum Buch: Die Akte OdessaBuchtitel Die Akte Odessa vom Autor Frederick Forsyth im Piper Verlag erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Frederick Forsyth, Frederick Forsyth, Thriller