Tsunetomo Yamamoto jap. 山本常朝 Yamamoto Tsunetomo, auch Yamamoto Jōchō; * 13. Juli 1659 in Saga, Japan; † 30. November 1719 war Samurai und Autor des Werkes Hagakure.

Leben und Wirken

Tsunetomo wurde 1659 als sechstes Kind von Yamamoto Jin‘uemon Shigezumi in der Provinz Saga geboren, einige Jahrzehnte nachdem Tokugawa Ieyasu die Kontrolle über ganz Japan gewonnen hatte, das zuvor einem langen Bürgerkrieg ausgesetzt war.

Tsunetomos Vater, der im Jahr 1638 gegen die revoltierende Christen-Miliz gekämpft hatte Shimabara-Aufstand, ermutigte seinen Sohn immer wieder, ein Samurai zu werden. Im Alter von neun Jahren wurde Tsunetomo als Junior-Knappe in den Dienst von Nabeshima Mitsushige berufen, dem zweiten Fürsten des Nabeshima-Clans. Aufgrund seines literarischen Talents stieg er mit neunzehn Jahren zum Schreiber Mitsushiges auf. Kurz danach wurde er aber entlassen und kehrte als Schreiber nach Edo zurück. Verunsichert suchte er den Rat des Zen Meisters Tannen, dessen Sicht sich in Tsunetomos Auffassung der degenerierten Gesellschaft und Leerheit der Welt wiederfindet.

Als Tsunetomos Fürst

( Textquelle: Wikipedia)

Hagakure von Yamamoto Tsunetomo

Titelbild zum Buch: HagakureBuchtitel Hagakure vom Autor Yamamoto Tsunetomo im Nikol Verlagsges.mbH Verlag erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, n/n, Yamamoto Tsunetomo