Gary Jennings * 20. September 1928 in Buena Vista, Virginia; † 13. März 1999 in Pompton Lakes, New Jersey war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Leben

Gary Jennings war nach dem Schulabschluss 1949-52 als Werbetexter tätig und studierte nebenbei in der Kunstschule Art Students League of New York; er schloss aber niemals ein reguläres Studium ab und war als Schriftsteller Autodidakt. Im Koreakrieg diente er ab 1952 als Korrespondent bei der Infanterie und wurde mit dem Bronze Star ausgezeichnet. Nach seiner Rückkehr 1954 war er als Zeitungsreporter und als Künstler in der Werbung tätig. Er begann zu schreiben und veröffentlichte zunächst einige Science-Fiction-Erzählungen, die in Zeitschriften erschienen, bis er seinen Job kündigte, nach Mexiko ging und zwölf Jahre in San Miguel de Allende lebte. Dort lernte er Spanisch und war fasziniert von den Azteken, deren Geschichte und Sprache er studierte und über die er seinen ersten Bestseller Aztec 1980 schrieb und später zwei Fortsetzungen .

Jennings verfasste sowohl Kinderbücher als auch historische Romane, für die er besonders bekannt ist. In seinen Romanen gelang

( Textquelle: Wikipedia)

Marco Polo der Besessene 2 von Gary Jennings

Titelbild zum Buch: Marco Polo der Besessene 2Buchtitel Marco Polo der Besessene 2 vom Autor Gary Jennings. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gary Jennings, n/n

Marco Polo der Besessene 1 von Gary Jennings

Titelbild zum Buch: Marco Polo der Besessene 1Buchtitel Marco Polo der Besessene 1 vom Autor Gary Jennings. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gary Jennings, n/n

Der Azteke von Gary Jennings

Titelbild zum Buch: Der AztekeBuchtitel Der Azteke vom Autor Gary Jennings im Fischer Taschenbuch Vlg. Verlag erschienen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gary Jennings, n/n