Archiv des Autors: Konrad Tadesse

Über Konrad Tadesse

Sohn & Bruder, Junge, Teenager, junger Mann & Vater, Onkel, deutsch, männlich, blond, blauäugig

Lee Child Jack Reacher

Jack Reacher Serie

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Lee Child Jack Reacher

2016 05 AUSSER KONTROLLE im BERLINER KRIMINAL THEATER

Im Mai 2016 waren wir, Uwe und ich im BERLINER KRIMINAL THEATER
und haben „AUSSER KONTROLLE“, eine Kriminelle Komödie von Ray Cooney sehen und gehört:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Events | Kommentare deaktiviert für 2016 05 AUSSER KONTROLLE im BERLINER KRIMINAL THEATER

Links Bücher

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Links Bücher

BERLIN-RE-CYCLING

http://www.berlin-re-cycling.com/kollektion.html

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für BERLIN-RE-CYCLING

2016 04 Emmi Willnowsky Quatsch Comedy Club Berlin

Im April 2016 waren wir, Uwe und ich, im Quatsch Comedy Club in Berlin bei Emmi & Willnowsky. Sehr derber Humor, bissig, böse und etwas sexistisch: nicht für Jedermann.

Veröffentlicht unter Events | Kommentare deaktiviert für 2016 04 Emmi Willnowsky Quatsch Comedy Club Berlin

Fafhrd und Grauer Mausling von Fritz Leiber

Fafhrd und Grauer Mausling (Die ursprüngliche Serie)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Fafhrd und Grauer Mausling von Fritz Leiber

Modesty Blaise Peter O’Donnell

Modesty Blaise ist eine
Comic– und
Romanfigur, die 1963 vom englischen Autor
Peter O’Donnell geschaffen wurde.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Modesty Blaise Peter O’Donnell

2016 02 Akrobatik Show Wunderkammer Berlin

Wir waren bei der Akrobatik Show im Chamäleon in Berlin in der Wunderkammer.
Super!
Echt gut!
Da lohnt es sich den Eintritt zu bezahlen!
https://chamaeleonberlin.com/de/shows/wunderkammer2015
Chamäleon Berlin Wunderkammer

Veröffentlicht unter Eindrücke, Events | Kommentare deaktiviert für 2016 02 Akrobatik Show Wunderkammer Berlin

01 2016 ABENTEUER ANDEN Live-Multimediaschau von Hartmut Pönitz

Gestern waren wir in der Live-Multimediaschau:
43 BREITENGRADE SÜDWÄRTS DURCH PERU, BOLIVIEN, CHILE, ARGENTINIEN von Hartmut Pönitz.
Gut gemacht, tolle Bilder, interessante Geschichte:
Neid! möchte auch gerne … wirklich?
Mein Tip: Multimediaschau unbedingt ansehen!

Veröffentlicht unter Events, Reisen | Kommentare deaktiviert für 01 2016 ABENTEUER ANDEN Live-Multimediaschau von Hartmut Pönitz

Kollodium-Nassplatten Fotografie

Gestern konnte ich eine Stunde damit verbringen im
Kollodium-Nassplatten Verfahren fotografiert zu werden.
Zuerst musste allerdings die Glasplatte aufwendig für die Aufnahme vorbereitet werden.
Das Bild benötigt mindestens 1 Minute still sitzen, was aber noch zu kurz war, wie sich hinterher, herausstellte.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eindrücke | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kollodium-Nassplatten Fotografie

Du weißt,dass du auf dem richtigen Weg bist, wenn du nicht mehr zurücksehen möchtest.

Veröffentlicht unter Ziele | Kommentare deaktiviert für Du weißt,dass du auf dem richtigen Weg bist, wenn du nicht mehr zurücksehen möchtest.

Geh mal tanzen!

Tage der offenen Tür im MAXIXE Ballsaal

Tanzschule Maxixe Tag der offenen Tür

Sonntag 10. Januar 2016

 

Bearbeiten
15:30 Lindy Hop
16:00 Salsa
16:30 Foxtrott
17:00 Walzer
17:30 Disco Fox
18:00 Lindy Hop
18:30 Balboa

Tag der offenen Tür

Gratis Probestunden mit Tanzpartnerbörse. Wir setzen keine Kenntnisse voraus, kommt einfach vorbei.

Quereinsteiger_innen: Ihr habt schon Tanzerfahrung? Dann könnt ihr sowohl zu unseren Gratis Probestunden kommen, als auch in unseren Kursen Probetanzen*, um einen passenden Kurs zu finden. Sprecht uns an!

Veröffentlicht unter Privat | Kommentare deaktiviert für Geh mal tanzen!

Bedeutung des Namens Konrad

Konrad leitet sich von ‚kon‘ („kühn“, „mutig“) und ‚rath‘ („Rat“) ab und bedeutet wörtlich:

„der kühne Ratgeber“ („kühn an Rat“),

sinngemäß „der gute Ratgeber“.

Es stammt aus dem Althochdeutschen.

Mittelhochdeutsch ist der Name als Kuonrât überliefert.

Die latinisierte Form lautet Conradus.

Veröffentlicht unter Privat | Kommentare deaktiviert für Bedeutung des Namens Konrad

Kratze dich da wo es juckt!

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Kratze dich da wo es juckt!

Typo3 Kurs Bildungsurlaub

Quelle: Typo3-Kurse

Veröffentlicht unter Arbeit, Lernen, Pixelpark | Kommentare deaktiviert für Typo3 Kurs Bildungsurlaub

2015 11 WordCamp Berlin

Dieses Wochenende war ich hier:
https://berlin.wordcamp.org/2015/schedule/
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Events, Lernen | Kommentare deaktiviert für 2015 11 WordCamp Berlin

Bülent Ceylan im Tempodrom

11 2016
Wir waren heute Abend in der „Haardrock Show“ von Bülent Ceylan :: war ok.

Veröffentlicht unter Events | Kommentare deaktiviert für Bülent Ceylan im Tempodrom

Alfred Fruth

Textauszug aus:
Bayern in der NS-Zeit. Die Parteien KPD, SPD, BVP in Verfolgung und Widerstand. Band V
ISBN: 3486424017
Taschenbuch – 15. September 1983
herausgegeben von Hartmut

Seite 110
Textauszug aus:
„Bayern in der NS-Zeit. Die Parteien KPD, SPD, BVP in Verfolgung und Widerstand. Band V“
ISBN: 3486424017
Taschenbuch – 15. September 1983
herausgegeben von Hartmut

Seite 110
Hartmut Mehringer
Der Militärapparat stand in enger Verbindung zu den sogenannten Aufbruch-Arbeitskreisen (um die Zeitschrift Aufbruch),
die, 1931 um die ehemaligen Reichswehroffiziere Richard Scheringer und Beppo Römer gegründet,
als Sammelbecken für die mit der KPD sympathisierenden Kräfte aus dem nationalrevolutioniiren Lager dienen sollten.
Dies erlaubte dem Militärapparat insbesondere die Rekrutierung von Mitgliedern, die der Polizei nicht als Kommunisten bekannt waren.
Zur Zeit der nationalsozialistischen Machtübernahme bestand der Militär-Apparat in Südbayern lediglich aus etwa einem Dutzend Personen.
Sein Leiter war der siebenundzwanzigjährige Alfred Fruth aus Feldmoching bei München;
er wurde am 31. Mai 1933 verhaftet und ist angeblich in der Nacht vom 4. auf den 5. August 1933
aus dem KL Dachau entflohen.
Seine Nachfolge in der Leitung des Militärapparats trat der siebenundzwanzigjährige Schreiner Fritz Rottmeierm an,
sein wichtigster Mitarbeiter war der neunundzwanzigjährige Drechsler Ludwig Ficker …


Münchner Neueste Nachrichten vom 7.8.1933; Bretschneider (a.a.O. 8.32)
äußert die Vermutung, diese Pressemeldung sei zur Verschleierung der Ermordung von Fruth im KL Dachau lanciert worden.
Bin Hochverratsverfahren gegen Alfred Fruth vor dem OLG München (Oja 13/42)
wurde im April 1942 wegen unbekannten Aufenthalts eingestellt ..

Textauszug aus: Recherche Gruenwiedl

Genosse Fruth mußte einmal vormittags 10 Uhr zur „Vernehmung“.
Abends 10 Uhr mußte er nochmals zur „Vernehmung“, und am nächsten
Morgen hieß es dann, dass Fruth geflüchtet sei, was auch in die Zeitung
kam. Ein SS-Mann wurde wegen dieser angeblichen Flucht, wahrscheinlich
zum Schein, verhaftet. Später erhielten wir die Nachricht, dass
Genosse Fruth in der üblichen Weise „erledigt“ worden war. Kurze Zeit dar
auf wurde auch Gen. Stenzer erschossen.
Die SS-Männer sagten uns, Stenzer wollte es dem Fruth nachmachen, es
wäre ihm aber nicht gelungen. Von einem SS-Mann wissen wir, dass bei
Stenzer eine Flucht nicht in Frage kam, weil er schon viel zu schwach war.
Ob der schon genannte SS-Mann aus Pasing den Genossen Stenzer
persönlich erschossen hat, wissen wir nicht sicher, aber dass er dabei war,
ist bestimmt. Der Betreffende, dessen Name uns ebenfalls bekannt ist, hat
schon mehrere größere Vorstrafen und war auch längere Zeit in der
Fremdenlegion! Einmal hat er einem Gefangenen, den er von früher her
gut kannte, erklärt, wenn er jetzt nicht bald einen anständigen, gut
bezahlten Posten bekäme, könnten ihn die Nationalsozialisten am Arsch
lecken. Den Posten als Straßenkehrer in Pasing nähme er nicht an, da er
nicht dazu da sei, im Dritten Reich den Dreck wegzukehren.

Textauszug aus: Kommunistischer Widerstand 1933 – 1945

Der hierarchische Aufbau der KPD, der auch noch in den ersten Monaten der Illegalität beibehalten wurde, machte die Strukturen für die Gestapo allerdings leicht durchschaubar und erlaubte es ihr, ganze Parteiorganisationen aufzurollen. Hinzu kam das Spitzel- und V-Leute-System [10] . Anfang Juni 1933 waren von 22 Bezirksleitungen allein 17 verhaftet worden. Die Leiter der militärpolitischen Abteilungen der Bezirke Wasserkante (Hamburg) Friedrich Lux, Ostpreußen (Königsberg) Ernst Jordan und Bayern-Süd (München) Alfred Fruth starben in den Folterkellern der SA oder wurden auf offener Straße erschlagen. Besonders bedrückend waren regionale Massenfestnahmen von Spitzenfunktionären in Ostpreußen, Pommern, Berlin und Brandenburg, die u. a. auch von dem Verrat ehemals leitender Bezirksfunktionäre wie Werner Krauss, und Helmut (August) Laß herrührten [11] . Dies führte zur Lähmung der unteren Organisationsebene, aber noch besaß die KPD viele Anhänger, die nicht vor der NSDAP kapitulieren wollten. Nach dem Schock, den die kampflose Niederlage ausgelöst hatte, bildeten sich in zahlreichen Orten schnell illegale Widerstandsgruppen und es gelang den Kommunisten relativ rasch, wieder eine zentrale Leitung mit Verbindung zu den Bezirken aufzubauen. Dies war weitgehend eine unmittelbare Fortführung der Organisationsstruktur aus der Weimarer Zeit auf Betriebsebene. So übernahm z. B. Lambert Horn, einst Polleiter (d. h. Politischer Leiter) des Bezirks Niederrhein, den Bezirk Berlin-Brandenburg, Erich Glückauf, Chefredakteur der „Freiheit“, wurde Nachfolger Horns in Düsseldorf [12]

Veröffentlicht unter Familie, Personen, Privat | Kommentare deaktiviert für Alfred Fruth

Nachrufe Alemayehu Tadesse

Weil sie eine Deutsche ist und er ein Äthiopier, wird es etwas komplizierter

Quelle: Alemayehu Tadesse (Geb. 1938) – Nachrufe – Berlin – Tagesspiegel

Veröffentlicht unter Familie, Personen | Kommentare deaktiviert für Nachrufe Alemayehu Tadesse

Unfall zwischen Radfahrer und Kitesurfer in Berlin

Hoffentlich bleibt es ..
hier die Artikel aus der Presse:

am Sa. 01.11.2015
Tempelhofer Feld
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/tempelhofer-
http://www.morgenpost.de/berlin/article206509185/Nach-Unfall-Keine-schaerferen-Regeln-auf-Tempelhofer-Feld.htmlfeld-lebensgefaehrlicher-fahrradunfall/12526390.html

am Mo. 02.11.2015
Freiheit
http://www.morgenpost.de/berlin/article206509185/Nach-Unfall-Keine-schaerferen-Regeln-auf-Tempelhofer-Feld.html

am Di. 03.11.2015
Unfall zwischen Radfahrer und Kitesurfer in Berlin
http://www.tagesspiegel.de/berlin/unfall-zwischen-radfahrer-und-kitesurfer-in-berlin-besucher-wollen-keine-abgrenzung-auf-dem-tempelhofer-feld/12531714.html

http://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20151103/281767038095367/TextView

am Mi. 04.11.2015
Unfall mit Kitesurfer auf dem Tempelhofer Feld
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/unfall-mit-kitesurfer-auf-dem-tempelhofer-feld-radfahrer-erliegt-schweren-verletzungen/12540218.html

http://www.maz-online.de/Home/Polizei/Mann-stirbt-nach-Unfall-auf-Tempelhofer-Feld

Veröffentlicht unter Kiten, Sport | Kommentare deaktiviert für Unfall zwischen Radfahrer und Kitesurfer in Berlin

Planet Wüste Live-Multimedia Vortrag Michael Martin Berlin

Live-Multimedia Vortrag
Michael Martin, Dipl.-Geograf, Fotograf, Autor, München
Planet Wüste – Die Berlin-Premiere des neuen Vortrags von Michael Martin
http://www.urania.de/programm/2015/c115/

„Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern … “

Bilder toll, Musik gut,
Überblendungen zu langsam, Saal überfüllt
Ton gut
insgesamt zu lang und zu viel:
Wir sind in der Pause gegangen ….

Veröffentlicht unter Events | Kommentare deaktiviert für Planet Wüste Live-Multimedia Vortrag Michael Martin Berlin

Englischer Testbeitrag

This post is in English, so switch

Veröffentlicht unter Privat | Kommentare deaktiviert für Englischer Testbeitrag

Loriots Dramatische Werke in Hans Wurst Nachfahren Theater am Winterfeldtplatz

Eine Auswahl aus allen Lebensbereichen
Hans Wurst Nachfahren -Theater am Winterfeldtplatz
Gleditschstr. 5
10781 Berlin
U-Nollendorfplatz

Veröffentlicht unter Events | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Loriots Dramatische Werke in Hans Wurst Nachfahren Theater am Winterfeldtplatz

Es gibt Regeln auch wenn du sie nicht kennst

Veröffentlicht unter leben | Kommentare deaktiviert für Es gibt Regeln auch wenn du sie nicht kennst

David Baldacci

Camel Club
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Camel Club | Kommentare deaktiviert für David Baldacci

Supertramp

Alben:
Supertramp (1970)
Indelibly Stamped (1971)
ok Crime of the Century (1974)
(Best if)
ok Crisis? What Crisis? (1975)
ok Even in the Quietest Moments… (1977)
ok Breakfast in America (1979)
“…famous last words…” (1982)
Brother Where You Bound (1985)
Free as a Bird (1987)
Some Things Never Change (1997)
Slow Motion (2002)

Veröffentlicht unter Musik | Kommentare deaktiviert für Supertramp

Ostsee Kite Locations 2015

Pepelow am Salzhaff bei Herr Ritter: http://www.kite-surfers.de/

Veröffentlicht unter Kiten, leben, Privat, Sport | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Ostsee Kite Locations 2015

Links Sport

Kommentare deaktiviert für Links Sport

Links alle

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Links alle

Philip Kerr Bernhard Gunther Reihe

Bernhard Gunther Reihe Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Philip Kerr Bernhard Gunther Reihe

Dr. Siri Mysteries von Colin Cotterill

Dr.-Siri-Reihe

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Dr. Siri Mysteries von Colin Cotterill

Neues Fahrrad Salerno

Und so sieht das neue Fahrrad mit dem Carry Freedom Anhänger auf dem Tempelhofer Feld aus:

http://www.enra.eu/de/
gekauft bei:
http://www.fahrrad-voelker.de/

Tretlagerhöhe Oberrohrlänge Hinterbaulänge Radstand
Diamant 54 cm 27,6 cm 58,0 cm 47,0 cm 109,9 cm
Rahmen CrMo double butted
Gewicht ab 16,5 kg
Gabel CrMo, Unicrown
Laufräder EXAL Felgen „LX 17“
Bremsen SHIMANO „Acera“, V-Brake
Lenker HUMPERT „Lady Town Exclusive“
Gepäckträger RACKTIME „Fold it“, Aluminium
Bereifung HARTJE „OTIS Max Breaker”, 40×622
Sattelstütze KALLOY „SP-375”
Sattel SELLE ROYAL „Ariel”
Beleuchtung B&M „Lumotec Lyt“ LED-Scheinwerfer mit 25 LUX, AXA Rücklicht „Riff “ mit Standlicht, SHIMANO Nabendynamo „DH3N31 QR“
Veröffentlicht unter Fahrrad, Privat | Kommentare deaktiviert für Neues Fahrrad Salerno

Bücher von Leonardo Padura

OK 2001 Adiós Hemingway
2002 La novela de mi vida
OK 2005 La neblina del ayer / Der Nebel von gestern
OK 2009 El hombre que amaba a los perros / Der Mann, der Hunde liebte
2011 La cola de la serpiente / Der Schwanz der Schlange
2013 Herejes / Ketzer

Das Havanna-Quartett
OK 1991 Pasado perfecto / Ein perfektes Leben
OK 1994 Vientos de cuaresma / Handel der Gefühle
OK 1997 Máscaras / Labyrinth der Masken
OK 1998 Paisaje de otoño / Das Meer der Illusionen

Erzählungen
Fiebre de caballos, 1988
Según pasan los años, 1989
La puerta de Alcalá y otras cacerías, 1997
La cola de la serpiente, 1998 (später zum gleichnamigen Roman ausgebaut)
Nueve noches con Amada Luna, 2006, ISBN 978-8-49659250-6
Un hombre en una isla, Sed de belleza, Santa Clara 2012

Essays
Con la espada y con la pluma : comentarios al Inca Garcilaso de la Vega, 1984
Colón, Carpentier, la mano, el arpa y la sombra, 1987
El alma en el terreno, 1989 (Interviews)
Lo real maravilloso: creación y realidad, 1989
Un camino de medio siglo: Alejo Carpentier y la narrativa de lo real maravilloso, 1994
Modernidad, posmodernidad y novela policial, 2000
José María Heredia: La patria y la vida, Ediciones Unión, Havanna 2003, ISBN 978-9-59209469-7

Journalistische Arbeiten
El viaje más largo, 1994
Los rostros de la salsa, 1997
La noche triste de Chano Pozo, 2013 als E-Book bei iTunes wiederveröffentlichte biografische Reportage von 1985

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Bücher von Leonardo Padura

Krimis von Åsa Larsson schwedische Schriftstellerin

ok 2003 Solstorm / Sonnensturm
ok 2004 Det blod som spillts / Weiße Nacht
ok 2006 Svart stig / Der schwarze Steg
ok 2008 Till dess din vrede upphör / Bis dein Zorn sich legt
2012 Till offer åt Molok / Denn die Gier wird euch verderben

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Krimis von Åsa Larsson schwedische Schriftstellerin

Don Winslow Romane

Neal-Carey-Reihe
1991 Ein kalter Hauch im Untergrund / London Underground
1992 Das Licht in Buddhas Spiegel / China Girl
1993 Das Schlangental
1994 A Long Walk Up the Water Slide
1996 While Drowning in the Desert

Die Frank-Decker-Reihe
2014 Missing

Andere Romane

1996 Isle of Joy / Manhattan
Ok 1997 Die Auferstehung des Bobby Z
Ok 1999 Die Sprache des Feuers
Ok 2005 Tage der Toten
Ok 2006 Frankie Machine
2008 Pacific Private
Ok 2009 Pacific Paradise
Ok 2010 Zeit des Zorns / Savages – Zeit des Zorns
Ok 2011 Satori
2012 Kings of Cool
Ok 2014 Vengeance / Vergeltung

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Don Winslow Romane

The No. 1 Ladies’ Detective Agency von Alexander McCall Smith

The No. 1 Ladies’ Detective Agency

  1. Ein Krokodil für Mma Ramotswe / Dunkler Zauber. Mma Ramotswe und ihr erster Fall 1999
  2. ok Ein Gentleman für Mma Ramotswe 2000
  3. ok Ein Koch für Mma Ramotswe 2001
  4. ok Keine Konkurrenz für Mma Ramotswe 2002
  5. ok Ein Fallschirm für Mma Ramotswe 2004
  6. ok Ein Kürbis für Mma Ramotswe 2004
  7. ok Blaue Schuhe für eine Kobra 2007
  8. ok Der Gecko und das Unglücksbett / Mma Ramotswe und das verhängnisvolle Bett 2007
  9. ok Mma Ramotswe und der verschollene Bruder 2008
  10. ?? Übles Spiel mit Mma Ramotswe 2009
  11. ?? Schweres Erbe für Mma Ramotswe 2010


?? The Saturday Big Tent Wedding Party. 2011
?? The Limpopo Academy of Private Detection. 2012
?? The Minor Adjustment Beauty Salon. 2013
?? The Handsome Man’s de luxe Café. 2014

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für The No. 1 Ladies’ Detective Agency von Alexander McCall Smith

Fred Vargas Krimis & Romane

Adamsberg
JA! Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord. 2003
JA! Bei Einbruch der Nacht. 2005
JA! Fliehe weit und schnell. Roman. 2004
JA! Die schwarzen Wasser der Seine. 2007
JA! Der vierzehnte Stein. 2005
JA! Die dritte Jungfrau. 2007
JA! Der verbotene Ort. 2009
JA! Die Nacht des Zorns. 2012

Die drei Evangelisten
JA! Die schöne Diva von Saint-Jacques. 2000
JA! Das Orakel von Port Nicolas. 2003
JA! Der untröstliche Witwer von Montparnasse. 2004

Sonstige
JA! Im Schatten des Palazzo Farnese. 2003
Naja. Das Zeichen des Widders. 2008
ok Die Tote im Pelzmantel
neh Vom Sinn des Lebens, der Liebe und dem Aufräumen von Schränken. 2005

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Fred Vargas Krimis & Romane

Nury Vittachi Romane in deutsch

haha! Der Fengshui-Detektiv 2003
The Feng Shui Detective
haha! Der Fengshui-Detektiv und der Geistheiler 2004
The Feng Shui Detective Goes South
haha! Der Fengshui-Detektiv und der Computertiger 2004
The Feng Shui Detective’s Case Book
haha! Shanghai Dinner. Der Fengshui-Detektiv rettet die Welt 2007
The Shanghai Union of Industrial Mystics
ok Cyberboy 2005
Dead Eric Gets a Virus
haha! Der Fengshui-Detektiv im Auftrag ihrer Majestät 2009
Mr Wong Goes West

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Nury Vittachi Romane in deutsch

Martin Suter – Romane, alles außer Business Class

gut Small World
ok Die dunkle Seite des Mondes
ok Ein perfekter Freund
ok Lila, Lila
ok Der Teufel von Mailand
gut Der letzte Weynfeldt
ok Der Koch
ja Allmen und die Libellen
ja Allmen und der rosa Diamant
ja Allmen und die Dahlien
naja Allmen und die verschwundene María
neh Die Zeit, die Zeit

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Martin Suter – Romane, alles außer Business Class

Barry Eisler John-Rain Bücher

ok Tokio Killer (Rain Fall, 2002)
ok Tokio Killer: Die Rache (US: Hard Rain, 2003, UK: Blood From Blood)
Tokio Killer: Der Verrat (US: Rain Storm, 2004, UK: Choke Point)
ok Tokio Killer: Tödliches Gewissen (US:Killing Rain, 2005 UK: One Last Kill)
ok Tokio Killer: Riskante Rückkehr (US: The Last Assassin, 2006)
ok Tokio Killer: Letzte Vergeltung (Requiem for an Assassin, 2007)
ok Tokio Killer: Die Einheit (US: The Detachment 2011)

Neu Auflage, Amazon Kindle:
Sanfter Tod in Tokio (John Rain – herrenloser Samurai, Buch 1)
Einsame Auferstehung (John Rain – herrenloser Samurai, Buch 2)
Alles für den Sieger (John Rain – herrenloser Samurai, Buch 3)

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Barry Eisler John-Rain Bücher

Veranstaltungen

CONTENTS

Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen

Geschützt: Herbstwanderung im Elbsandsteingebirge

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Elbsandsteingebirge, Reisen, Wanderungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Geschützt: Herbstwanderung im Elbsandsteingebirge

Oberinspektor Chen von Qiu Xiaolong

Krimis Bücher um Oberinspektor Chen von Qiu Xiaolong

  1. Tod einer roten Heldin 2003 ISBN 3-552-05229-1
  2. Die Frau mit dem roten Herzen 2004 ISBN 3-552-05319-0
  3. Schwarz auf Rot 2005 ISBN 3-552-05351-4
  4. Rote Ratten 2007 ISBN 3-552-05379-4
  5. Blut und rote Seide 2009 ISBN 978-3-552-05461-5
    2009 The Mao Case
  6. Tödliches Wasser 2011 ISBN 978-3-552-05535-3
  7. 99 Särge 2014 ISBN 978-3-552-05677-0
Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Oberinspektor Chen von Qiu Xiaolong

Drachenreiter von Pern

Drachenreiter von Pern ist ein Zyklus von Science-Fiction-Romanen von Anne McCaffrey

1 Die Welt der Drachen (Dragonflight, 1968)
2 Die Suche der Drachen (Dragonquest, 1970)
3 Drachenlied (Dragonsong, 1976)
4 Drachensinger (Dragonsinger, 1977)
5 Der weiße Drache (The White Dragon, 1978)
6 Drachentrommeln (Dragondrums, 1979)

7 Moreta – Die Drachenherrin von Pern (Moreta: Dragonlady of Pern, 1983)
8 Nerilkas Abenteuer (Nerilka’s Story, 1986)

9 Drachendämmerung (Dragonsdawn, 1988)
10 Die Renegaten von Pern (Renegades of Pern, 1989)
11 Die Weyr von Pern (All the Weyrs of Pern, 1991)
12 Die Chroniken von Pern – Ankunft (The Chronicles of Pern: First Fall, 1993)

13 Die Delphine von Pern (The Dolphins of Pern,1994)

14 Drachenauge (Red Star Rising / Dragon’s Eye / The Chronicles of Pern: Second Pass 1996)
15 Drachenklänge (Masterharper of Pern, 1998)
15 Der Himmel über Pern (The Skies of Pern, 2001)
16 Drachenwege (Dragons‘ Kin, 2003)
17 Drachenblut (Dragonsblood 2005)

Dragon’s Fire (2006)
Dragon Harper (2007)
Dragonheart (2008)
Dragongirl (2010)
Dragon’s Time (2011)
Sky Dragons (2012)

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Drachenreiter von Pern

Arkady Renko Krimis von Martin Cruz Smith

8 Bücher Bände Arkady Renko Krimi Ermittler von Martin Cruz Smith
OK Gorky Park (1981)
OK Polar Star (1989)
OK Red Square (1992)
OK Havana Bay (1999)
Wolves Eat Dogs (2004)
Stalin’s Ghost (2007)
Three Stations (2010)
OK Die goldene Meile (2010)
OK Tatiana (2013)

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Arkady Renko Krimis von Martin Cruz Smith

Knoten (Einheit)

Knoten, als physikalische Einheit laut: https://de.wikipedia.org/wiki/Knoten_%28Einheit%29

Der Knoten (kn) ist ein Geschwindigkeitsmaß in der See- und Luftfahrt bzw. der Meteorologie, das auf der Längeneinheit Seemeile (sm oder NM, nmi, n.mi. für nautische Meile) beruht.

Veröffentlicht unter Glossar | Kommentare deaktiviert für Knoten (Einheit)

Anemometer

Laut: https://de.wikipedia.org/wiki/Anemometer

Als Anemometer (von altgriechisch anemos (ἄνεμος) = ‚Wind‘, und métron (μέτρον) = ‚Maß‘) oder Windmesser werden verschiedene Messinstrumente zur lokalen Messung der Geschwindigkeit eines Strömungsfeldes bezeichnet, insbesondere der Windgeschwindigkeit.

Messgerät zur Messung der Windgeschwindigkeit

Veröffentlicht unter Glossar | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Anemometer

Gemeiner Flieder Blüte rose Syringa vulgaris

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für Gemeiner Flieder Blüte rose Syringa vulgaris

Gemeiner Flieder Blüte rose Syringa vulgaris

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für Gemeiner Flieder Blüte rose Syringa vulgaris

Liste Rad- Wandertour Sommer 4 Tage

Radtourenliste

Rucksack für Korb
kleiner leichter Rucksack
Isomatte
Schlafsack
Inlet
Schlafhose oder lange Unterhose
Unterhemd
T-Shirt
Hemd
Regenhose
Wind- oder Regenjacke
Pulli
2 x Unterhose
Zip-Hose
2 x Socken
Schuhe
Hut
Winddichte Sonnenbrille
Sonnencreme
Wasserflasche/n 1 – 2 Liter
Teelichter
Kocher Gas Kartusche Feuerzeug
Topf Deckel
Becher Napf Löffel
Taschenmesser
Taschentücher Klopapier Wischlappen
Stirnlampe
Zahnbürste Zahnpasta
Lesebrille
Buch
MP3-Player
Kamera
Handy
Navi und/oder Kartenmaterial
Fahrrad Werkzeug
Luftpumpe
—–
Kaffee Milch Zucker
Brot Butter
Marmelade

Veröffentlicht unter Radtouren, Reisen, Wanderungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Liste Rad- Wandertour Sommer 4 Tage

Kite Landboarding auf der Tempelhofer Freiheit, Berlin

Auf der Tempelhofer Freiheit kann man immer noch ganz gut kiten, wenn Wind und Wetter mitspielen.
Leider sind oft sehr viele Menschen da, die sich auf der Kite-Wiese lagernd aufhalten müssen.
Schade 🙂
Das Regenüberlaufbecken ist zum Glück momentan von Tisch und der Bauzaun seit geraumer Zeit wieder entfernt: gut!
Das Gras wächst sehr gut und wird leider zu selten gemäht.
Die zentrale Wiese ist für den Vogelschutz abgesperrt, ok!
Geschwindigkeits-Kick auf dem Asphalt

Konrad Tempelhofer Freiheit Landboard kiten

Konrad Tempelhofer Freiheit Landboard kiten

Veröffentlicht unter Kiten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kite Landboarding auf der Tempelhofer Freiheit, Berlin

Was möchte ich?

Keine Ahnung!
Weißt du, was du möchtest?
Ich nicht, heute nicht …
Was möchte ich morgen erleben?
Ich möchte Morgen erleben!
Du auch?
Gut!
Was machen wir morgen?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Was möchte ich?

Veränderungen

Der alte Chef geht ein neuer kommt …
Wie wird es werden?
Wird es besser werden?
Was wäre besser?
Wie könnte es besser sein? 🙂
… Veränderungen …

Veröffentlicht unter Arbeit, Motto | Kommentare deaktiviert für Veränderungen

Neu

Was ist neu?
Was bedeutet neu?
Was meine ich mit neu in welchem Kontext?

Neu = gut?
Neu = interessant?
Neu = tolle Erlebnisse?
Neu = eindrucksvoll?

neu = unbekannt
neu = noch nicht da gewesen
neu = off limits?

Veröffentlicht unter Motto | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neu

Verzweifelt

„Unlösbare Aufgaben“
Neue unbekannte Aufgaben,
Aufgaben deren Lösung mir noch nicht bekannt sind.
Wie gehe ich vor?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Verzweifelt

Was wird wenn wir es nicht tun?

Wie wird die Welt werden, wenn wir sie nicht so verändern,
wie wir sie möchten?
Was wird, wenn wir nicht wissen, was wir möchten?
Kann es sein, das es uns dann juckt?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Was wird wenn wir es nicht tun?

Gehe in dich

In sich gehen, inne halten
Was möchte ich eigentlich wirklich?
Was ist zu tun?
Was wünscht du dir?
Was möchtest du sein?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Gehe in dich

Liste Radtour Sommer

Radtourenliste

Fahrrad-Packsäcke
kleiner leichter Rucksack
Isomatte
Schlafsack
Inlet
Schlafhose oder lange Unterhose
Unterhemd
T-Shirt
Hemd
Regenhose
Wind- oder Regenjacke
Pulli
Unterhosen
Zip-Hose,
Socken
Schuhe
Handschuhe
Mütze
Hut
Winddichte Sonnenbrille
Sonnencreme
Wasserflasche/n 1 – 2 Liter
Kocher
Gas Kartusche
Feuerzeug!

Topf
Deckel
Becher
Napf
Löffel
Taschenmesser

Taschentücher
Klopapier
Wischlappen

Lampe
Stirnlampe
Teelichter

Zahnbürste
Zahnpasta

Lesebrillen
Kamera
Handy
Navi und/oder Kartenmaterial
Fahrrad Werkzeug
Luftpumpe

Essen
Süßes
—–

Veröffentlicht unter Radtouren, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liste Radtour Sommer

Was würde ich heute machen, wenn ich frei hätte und nicht arbeiten müsste?

Wo kann man in Deutschland in der Öffentlichkeit ein Nickerchen machen?
In der Bahn,
als Beifahrer im Auto,
am Strand …

Was meinst du?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Was würde ich heute machen, wenn ich frei hätte und nicht arbeiten müsste?

Voll beschäftigt = Kopf im Sand

Wenn ich voll beschäftigt bin, dann bekomme ich nichts mehr um mich herum mit.
Der Effekt ist der gleiche, wie wenn ich meinen Kopf in den Sand stecken würde.
Wie geht es dir damit?

Gran Paradiso Italien Alpen Tunnel

Veröffentlicht unter Motto, Privat | Kommentare deaktiviert für Voll beschäftigt = Kopf im Sand

Total neben der Schüssel

„Total neben der Schüssel“
Was soll ich darunter verstehen?
Ich denke, ich meine, was ich mache hat damit nichts aber auch gar nichts zu tun.
ist es dir auch schon einmal so gegangen?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Total neben der Schüssel

Ziellos in den Tag

„Ziellos in den Tag“ zu leben ist das ok?
Oder muss ich tolle Ziele haben und jeden Tag „erfüllt“ leben?

Kann ich einfach leben?
Oder muss ich „Großartiges“ vollbringen?

Was wäre großartig?
Was verstehst du unter großartig?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Ziellos in den Tag

Carpe diem

„Genieße den Tag“ oder wörtlich: „Pflücke den Tag“
Was fange ich heute an?
Was möchte ich heute erleben?

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für Carpe diem

„In der Ruhe liegt die Kraft“

Erst einmal in sich gehen, sehen, was passiert.
Die Dinge in Ruhe passieren lassen.
Lagerfeuer: Ein Stillleben zur Illustration

Veröffentlicht unter Motto | Kommentare deaktiviert für „In der Ruhe liegt die Kraft“

Test Email an ktkt

Das ist nur ein Test!
Was mache ich am Wochenende?
Was würde ich hinkend gerne auch mit Dani erleben?
Einkaufen?
neue Bücher
neue Hose

Drachen testen: wo kann ich Drachen testen?
Fahrräder ansehen: Christian besuchen?

Was würde mich noch interessieren?
Bilder machen, wenn die Sonne scheint: wie ist die Vorhersage?

Reiten nach Weihnachten?
SILKE CARTSBURG
Pferdewirtschaftsmeisterin – Berufsreitlehrerin FN
Bauerneck 8
29399 Wahrenholz OT Betzhorn
Tel.: 05835 – 356 (vormittags)
Handy: 0170 – 8161349
Fax: 05835 – 968866
Email: Silke Cartsburg


Mit freundlichen Grüßen
Konrad Tadesse

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für Test Email an ktkt

TESt 2013 09

Kommt die Meldung in WordPress an?

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für TESt 2013 09

Musikwünsche

Musikwünsche:
George Ezra, Singer-Songwriter aus Bristol
neue CD in 2015?
Alben:
OK! Wanted on Voyage,
Did You Hear The Rain?

Sting: more of sting …
Lana del Rey: leider ist die weitere Musik nicht so toll … gibt es da noch mehr: nein, nicht wirklich

Katie Malua:
2003 Call Off the Search
2005 Piece by Piece ok
2007 Pictures ok
2008 The Katie Melua Collection ok
2009 Live At the O2 Arena
2010 The House
Ich & Ich
Annet Louisan
Seed
Annie Lennox
– The Best of ok

Maaroon 5
Mando Dio
Amy MacDonald
Pink
– one ok
Coldplay
new to me:
Lost
Vîolet Hill

– 7″ Box Set
– X & Y
– Parachutes
– A Rush of Blood to the Head
– Viva la Vida
welche gibt es noch?
Dire Straits

Rosenstolz
Silbermond
UB40

to be continued …

Buena Vista Social Club

– one is there more?

Hat jemand Vorschläge? Gerne immer!

Veröffentlicht unter Musik | Kommentare deaktiviert für Musikwünsche

Aktuelle Wind Vorhersage Tempelhofer Freiheit

Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Wind Vorhersage Tempelhofer Freiheit

Liste Radtour langes Wochenende

Fahrrad

Fahrrad mit Gangschaltung, Licht, Gepäckträger und Schutzblech
Fahrrad-Packsäcke
kleiner leichter Rucksack für Wertgegenstände
Fahrrad Werkzeug und Luftpumpe
Fahrrad Helm

Übernachtung

leichte Plane oder Poncho zum unterlegen
Iso Matte
Schlafsack
Seiden / Baumwoll Inlet
Baumwoll Schlafhose oder lange Unterhose

Kleidung

feste leichte Zip-Hose (Beine kann man abmachen)
Regenhose oder wasserdichte Überzieh-Hose
Synthetisches Unterhemd, T-Shirt, Hemd,
Wind- oder Regenjacke,
Fleeze Pulli
Unterhosen
Socken
Schuhe
leichte Handschuhe
und Mütze

Sonnenschutz

Hut
winddichte Sonnenbrille
Sonnencreme

Kochen Camping

leichte PET Wasserflasche/n 1 – 4 Liter oder Trinkschlauch
Gas-Kocher mit ausreichned Kartusche und Feuerzeug!
Windschutz!
1 – 2 Töpfe mit Deckel
Becher
Napf
Löffel
Taschenmesser
Taschentücher, Papiertücher als: Klopapier, Wischlappen oder zum Nase putzen
LED Taschenlampe oder LED Stirnlampe mit Ersatzbatterien!
Zahnbürste, Zahnpaste
Lesebrillen

Orientierung

Kartenmaterial und / oder Navigationsgerät

Technik

Kamera
Objektive
Smartphone / Tablet

Was noch?

Essen für den Tag

Brotzeit
Getränke
Süßes
Suppe etc.

DSC01075

Veröffentlicht unter Radtouren, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liste Radtour langes Wochenende

Wartenburgstrasse 1 Berlin Germany

Veröffentlicht unter Eindrücke | Kommentare deaktiviert für Wartenburgstrasse 1 Berlin Germany

Liste baden surfen

Bade Surf-Liste

Badehosen
Hut, Baseball Cap
winddichte Sonnenbrille
Sonnencreme

kleiner leichter Rucksack
Schlafhose,
Unterhosen
Regenhose, Zip-Hose
T-Shirts
Wind- Regenjacke
Pulli
Socken
Wasserflaschen
Feuerzeug
Taschenmesser
Taschentücher
Stirnlampe
Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide etc.
Lesebrillen!
Kameras
Handy
Kartenmaterial

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Liste baden surfen

Liste Radtour Wochenende

Radtourenliste

Fahrrad-Packsäcke, kleiner leichter Rucksack
Iso Matte, Schlafsack, Inlet
Schlafhose, lange Unterhose
Regenhose, Überhose
Unterhemd, T-Shirt, Hemd,
Wind- oder Regenjacke, Pulli
Unterhose, Zip-Hose, Socken
Schuhe, Handschuhe, Mütze oder Hut
winddichte Sonnenbrille, Sonnencreme
Wasserflasche 1 – 2 Liter
Kocher, Gas Kartusche, Feuerzeug!
Topf, Deckel
Becher, Napf, Löffel, Taschenmesser
Taschentücher, Klopapier, Wischlappen
Lampe oder Stirnlampe
Zahnbürste, Zahnpaste
Lesebrillen
Kamera, Handy? Navi?
Kartenmaterial
Fahrrad Werkzeug, Luftpumpe
Was noch?
Essen, Süßes,

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liste Radtour Wochenende

Links Empfehlungen

Kommentare deaktiviert für Links Empfehlungen

Tag Cloud

[st_tag_cloud]

Kommentare deaktiviert für Tag Cloud

Kontakt

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* indicates required field
Kommentare deaktiviert für Kontakt

Winterwanderung im Bielatal Februar 2011

Ende Februar 2011 sind wir mit dem Bus von Pirna kommend bis Brausenstein gefahren und ab da zuerst die Straße entlang das Bielatal bis Tisla hoch gelaufen. zuerst sind wir hinter dem alten Hammerwerk gleich hinter dem Straßenabzweig nach Rosenthal den kleinen Wanderweg hoch zu den Felsen und dann oben immer am Felsrand entlang bis über die Schweizermühle gelaufen. An der Schweizermühle bei der Quelle haben wir die Rucksäcke abgelegt und sind zum „Nachbarn“ das erste Stück durch den Felsspalt und die Leitern hinaufgestiegen. Hinter der Schweizermühle wird die Straße kleiner und ruhiger und wir sind nach links unter über den Bach auf die Ostseite gewechselt und zu den Herkulessäulen hinauf. Dort herumgekraxelt und Fotos gemacht.

Felsen wie Pferdekopf

Links:
Boofenliste
Bielatal
Grenzplatte

Bennohöhle
Es geht weiterhin die Dorfstraße hoch, bis rechts auf einem wirklich unscheinbaren Pfad der rot markierte Wanderweg abbiegt. Diesen kleinen Aufstieg geht es bis hinter die Gärten hoch. An der Stelle, an der der Wanderweg nach links abbiegt, geht es einfach geradeaus durch den Wald weiter. Nach wenigen Metern erreicht man einen gut ausgebauten Forstweg. Diesen Weg überquert man nur, um dann gegenüber dem Wegweiser zur Bennohöhle zu folgen. Die paar Meter des Aufstieges bis zur Bennohöhle sind sehr leicht zu schaffen. Die Bennohöhle befindet sich leicht links und ist am Eingangsloch mit einem Schild markiert. Nur im Eingangsbereich muss man sich leicht bücken, die restliche Höhlenerkundung kann vollständig stehend erfolgen. Die Höhle ist insgesamt 35 Meter lang und geht mit etwas Gefälle 13,8 Meter nach unten. Das Gefälle ist so, dass man es als normaler Wanderer ohne jegliche Sicherungsmaßnahmen schafft. Irgendwo in der Höhle soll es eine gefälschte Inschrift gegen, die ich aber nicht entdeckt habe.

Winkelklufthöhle
Von der Bennohöhle geht es noch ein paar Meter (höchstens 100 Meter) den Hang hinauf, bis auf der linken Seite ein Felseinschnitt mit einem deutlich sichtbaren Pfad kommt. In diesen breiten Felseinschnitt steigt man ein paar Meter hoch und dann sieht man auf der linken Seite eine riesige Höhle bzw. vorne sieht es nach einem Felsentor aus. Hier kann man ganz hervorragend drin herumturnen. Auf der rechten Seite sind zwei unterschiedliche Eingänge in Höhlen zu sehen. Zum Anfang des Pfades sieht man eine kleine Schräge, die in einem Höhlenmundloch endet, das ich aber nicht als Zugang erkannt habe. Es ist der Zugang zur Winkelklufthöhle. Diese Höhe soll tatsächlich für Menschen begehbar sein. Sie ist 14 Meter lang und dazu 11 Meter tief. Das hört sich meiner Ansicht nach so an, als wenn das Verhältnis Länge zu Tiefe nur für echte Höhenforscher mit Kletterzeug möglich ist.
Ein paar Meter den Pfad nach oben gegangen, dann sieht man auf der rechten Seite eine kleinere Schlucht, die nicht den Eindruck macht, als ob sich hier ein Eingang für eine Höhle befindet. Das Höhlenmundloch für die Tiefe Höhle befindet sich unter dem Felsen, der als Zugang dient. Um zum Zugang zu kommen muss man ein bisschen klettern, aber wer dann in die Höhle möchte, der muss sowieso klettern können. Die ersten paar Meter sind im Kriechgang um eine scharfe Ecke zu bewältigen, danach geht es in einem Kaminschacht von 6,5 Meter nach unten. Hier war für mich die Höhlenerkundung zu Ende, da ich dafür überhaupt nicht ausgerüstet bin. Insgesamt ist die Tiefe Höhe, laut dem Höhlenführer der Sächsischen Schweiz, 45 Meter lang und 22,5 Meter tief. Im vorderen Bereich der Höhle gibt es eine Stelle, die Eisraum heißt, da im Winter von oben Schnee und Eis in die Höhle eindringen kann.

Eisloch/Eishöhle
Die weitere Wanderung geht jetzt zu einer Höhle die Eisloch/Eishöhle heißt und auch wieder für Normalsterbliche zu erreichen ist. Von der Tiefen Höhle geht es wieder auf dem bekannten Weg zurück bis runter auf die asphaltierte Straße des Bielatals. Auf der Straße wandert man nach rechts und kommt schon nach ein paar Metern an der Bielatal-Hütte des Sächsischen Bergsteigerbundes vorbei. Kurz hinter dem Bergsteigerhaus hört die asphaltierte Straße auf und geht in einen normalen Forstweg über. Ungefähr 100 Meter hinter dem Asphalt biegt nach links ein Pfad ab, der mit Schwedenhöhle/Eisloch ausgeschildert ist. Diesem Pfad folgt man ungefähr 300 Meter und dann geht es nach links den Hang hoch. Auch an diesem Abzweig steht netterweise ein Hinweisschild für die Höhlen. Die beiden Höhlen befinden sich an der Stirnseite des Talkessels. Das Eisloch ist auf der rechten Seite der Felswand. Es ist sehr einfach zu finden. Ich war wirklich verwundert, aber bei mir hat sich der Name bewahrheitet. Anfang Juni lag doch tatsächlich noch Schnee in dem Loch. Das Eisloch ist 11,5 Meter lang und 8 Meter tief. Mir ist es selber nicht so tief vorgekommen, aber vielleicht hat ja tatsächlich so viel Schnee noch in dem Loch gelegen. Auf jeden Fall fällt die Höhle nach hinten ab und es sind schon einige Meter.

Schwedenhöhle
Vom Eisloch geht es an der Felswand entlang bis zur linken Seite der Stirnseite des Talkessels. Hier befindet sich der Eingang in die Schwedenhöhle. Das Mundloch ist nur im Kriechgang zu bewältigen. Der Weg schlängelt sich mit einigen Haken durch den Felsen und ist aber für fast jedermann zu bewältigen. Insgesamt geht die Höhle 22 Meter in den Felsen und ist eigentlich nichts anderes als eine Spalte zwischen ein paar senkrecht stehenden Felswänden. Laut der Beschreibung in dem Heft 02/2004 des Sächsischen Bergsteigerbundes ist die Höhle aber als Kinder geeignet eingestuft und wird extra für eine Kinderwanderung empfohlen. Also scheint wirklich nichts Gefährliches dran zu sein. Vielleicht sollte man seinen Zwergen sagen, dass sie nicht an der Decke der Höhle herum fummeln sollen, da mindestens an einer Stelle ein paar ältere kleine Baumstämme die Decke stützen.

Vielleicht sollte man hier auch noch anfügen, das die Höhle so eng und niedrig ist, dass sie nur für kleine Kinder zugänglich ist. wir sind jedenfalls bei dem kleinen senkrechten Loch nach 5 Meter wieder umgekehrt.

Veröffentlicht unter Wanderungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Winterwanderung im Bielatal Februar 2011

Wichtiges Thema: wie lernt man eislaufen?

Wie lernt man es nicht?
Indem man keine Schlittschuhe ausleiht oder kauft, sie nicht anzieht und nicht auf die Eisfläche geht. Indem man sich nicht helfen und nix erklären lässt. Indem man es nicht ausprobiert und nicht losgeht.
Indem die Eltern einem Eis-Gleiter kaufen und keine richtigen Schlittschuhe und einen an beiden Seiten an den Händen packen und x-mal über die Eisfläche schleifen, so das kaum noch die eigenen Beine das Eis berühren können. Indem man noch viel zu jung ist, also unter 4 Jahren oder so. Indem man Jungs Kunstlauf-Schlittschuhe kauft oder diese uralten Lederdinger mit Stahlkappe vom Opa verpasst, die einfach nur mörderisch schmerzen.

Welche Möglichkeiten gäbe es wohl?
Besser ist es wohl günstige, neue, gut passende und gepolsterte Schlittschuhe zu finden (sie können auch gebraucht sein) aber sie dürfen nie, aber auch wirklich niemals weh tun.
Man den Anfänger laufen lässt und vielleicht zur Unterstützung daneben fährt.
Und man begeistert davon erzählt, wie schön schwungvoll und elegant gleitend, ja fast schwere los, das eislaufen für einen selber ist.
Oder man zeigt einen guten Film.
Wie sooft gibt es bei Youtube eine Fülle an Filmclips zu dem Thema.

Veröffentlicht unter Privat | Kommentare deaktiviert für Wichtiges Thema: wie lernt man eislaufen?

Wanderung um Rathen November 2010

Von Stadt Wehlen über die Bärensteine nach Rathen und über die Bastei wieder nach Stadt Wehlen

Bilder der Wanderung im November 2010

Veröffentlicht unter Elbsandsteingebirge, Wanderungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wanderung um Rathen November 2010

Elbsandstein November 2010

Veröffentlicht unter Elbsandsteingebirge, Wanderungen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Elbsandstein November 2010

Über

Das ist ein privates Tagebuch mit meinen persönlichen Gedanken, Meinungen und Ideen.
Mehr über mich siehe Links ->

Boofe

Hinterlasse einen Kommentar